VCDlogo

VCD Ortsgruppe Gauting

Spenden

Mitgliedschaft:

VCD
Der ökologische Verkehrsclub

Position des VCD Kreisverbandes FFB-STA zur Kommunalwahl 2014

Unserer Positionspapier zeigt die Notwendigkeit einer Mobilitätswende ebenso auf, wie geeignete, teils einfach umzusetzende Lösungsvorschläge, damit wir unsere starke Autoorientierung ohne Einschränkung der Lebensqualität überwinden können. Schlüsselelemente unserer Positionen sind:

  • Klimaschutz - Jede eingesparte Autofahrt zählt
    In einer Gemeinde mit 10.000 zugelassenen Autos mit durchschnittlicher Fahrleistung von 15.000 km p.a., bedeutet die Reduzierung der Fahrleistung um 5% eine jährliche CO2-Einsparung von ca. 1.125 Tonnen. 
  • Lärmschutz - Tempo 30 für mehr Lebensqualität
    Wir müssen unseren Blickwinkel ändern, weg vom Auto, hin zu den Anwohnern. Wir brauchen Menschen- und nicht Auto-konforme Städte. Tempo 50 als innerörtliche Regelgeschwindigkeit wurde 1957 eingeführt, bei ca. 2 Mio zugelassenen Fahrzeugen (heute ca. 43 Mio PKW) und hat längst ausgedient.
  • Konfliktfreie Fahrrad-Förderung
    Fahrradförderung ohne direkte Konfrontation mit dem Autoverkehr durch attraktive Abstellmöglichkeiten im öffentlichen Raum und Abstellplatz-Satzungen im kommunalen Baurecht. Der Fahrradverkehr muss ebenso unkompliziert und barrierefrei abgewickelt werden können wie der Autoverkehr.
  • Innenliegende oder überdachte Fahrrad-Abstellplätze
    Abstelleinrichtungen für Fahrräder sollten möglichst trockenen Fußes erreichbar sein, damit das auf-, abschließen und bepacken auch bei schlechter Witterung trocken möglich ist.
Die vollständige VCD-Position finden Sie hier zum Download: